KURSE

GASTPLÄTZE FÜR EINZELMODULE

Für einige Module und weitere Angebote unserer Weiterbildung stellen wir Gastplätze zur Verfügung, so dass diese auch einzeln gebucht werden können. Für folgende Module haben wir in nächster Zeit Gastplätze:

IN FREIBURG

G24 TANZ & CHOREOGRAFIE”  26.02. bis 02.3.2020 

JUBILÄUMSWOCHENENDE 25 JAHRE JOJO 20. bis 22.März 2020

1.MODUL DER CLOWNFORTBILDUNG “Das clowneske Spiel” 22. bis 26.April 2020 (in Oberspitzenbach)

ZEITGENÖSSISCHER ZIRKUS (Research) IN FREIBURG 10.6. bis 14.6.2020

 G 25: „Arbeiten mit Objekten / Requisiten” 30. Juli bis 04. August 2020

IN HAMBURG

HG 6:  „ARTISTIK"  14.02. bis 16.02.2020 und 03. bis 05.04.2020

HG 5 „TANZ & CHOREOGRAFIE” 27.03. bis 29.03.2020 und 17. bis 19.04.2020

HG 6:  „JONGLAGE & CHOREOGRAFIE" 24. bis 26.4.2020 und 29. bis 31.5.2020

HG 6:  „ KÖRPERTHEATER / FIGURATION " 19. bis 21.06.2020

____________________________________________________________________________________________________
 

JUBILÄUM 25 JAHRE ZIRKUS- UND THEATERPÄDAGOGISCHE WEITERBILDUNGEN VON JOJO - SAVE THE DATE!

Am Wochenende 20. bis 22. März 2020 wollen wir gemeinsam unser 25-jähriges Jubiläum an unserem Standort in Freiburg/Brsg. feiern. Hierzu veranstalten wir, ähnlich wie beim 20-jährigen Jubiläum, ein Kurs- und Auftrittswochenende für Ehemalige oder derzeitige Kursteilnehmer*innen und Gäste.

Das Programm beinhaltet 6 Workshops und 2 Shows und natürlich viel Raum für Austausch, Erinnerungen und Kommunikation. Für Interessierte eine gute Gelegenheit unsere Arbeit näher kennen zu lernen.Die Workshops finden am Samstag vormittag Block A, am Samstagnachmittag Block B und am Sonntagvormittag Block C statt.

Folgende Workshops sind im Programm ( Jede/r TN kann 3 Workshops aus den 5 Angeboten belegen):

"Cyr wheel" mit Clara Raffenberg / "Bewegung inszenieren" mit Christian Matthis /  "Handstand" und "Partnerakrobatik" mit Daniel Mathez, "Tanz" mit Felix Bürkle und "Musik und Bewegung" mit Matthias Droll

Hier das vollständige Programm zum Download

Anmeldung hier
____________________________________________________________________________________________________________

MC 2020: Clownerie - 1.Modul der Clownfortbildung " Das clowneske Spiel"

Sofern nicht alle Plätze der Clownfortbildung 2020 belegt werden, kann das erste Modul auch einzeln gebucht werden. Bitte erkundigen Sie sich vor einer Anmeldung kurz per Mail an: info@jojo-zentrum.de

Kursleiter: Bruno Zühlke / 22. bis 26. April 2020  - Kursbeginn ist Mittwoch 17.00 Uhr, Ende Sonntag gegen 14.00 Uhr / Kursgebühr: Euro 390,--€   ermäßigt 360.-€  Ort: Schulhaus Oberspitzenbach

Online-Anmeldung: www.jojo-zentrum.de/Anmeldung/anmeldung.html

Im ersten Modul werden wir die Grundlagen des clownesken Spiels erforschen: Spielfreude, Präsenz auf der Bühne, Wachheit und den Kontakt zum Publikum. Es wird uns die Frage be- schäftigen: Wie kann ich als Clown die Leute zum Lachen bringen? Außerdem behandeln wir das Fiasko - oder den spielerischen Umgang mit dem Scheitern. Weitere Informationen: __________________________________________________________________________________________________________
G24 / 2019 „TANZ & CHOREOGRAFIE”
Kursleitung: Günter Klingler
26.02. bis 02.3.2020  - Kursbeginn ist Mittwoch 9:30 Uhr, Ende Sonntag gegen 12:00 Uhr  
Ort: Waldorfschule Freiburg-Wiehre  Schwimmbadstr.  29 79100 Freiburg   
Kursgebühr: Euro 330,- € / ermäßigt 300.- € 
Anmeldung hier


Wir untersuchen choreographische Grundprinzipien, die sowohl für tänzerische als auch für zirzensische Prozesse gelten. Fragestellungen aus der Tanzimprovisation helfen uns auf der Suche nach Bewegungsmaterial und im bewußten Umgang mit Raum und Zeit.
Wir erforschen verschiedene Gruppenkonstellationen (Solo-, Duett-, Großgruppensituation) und beobachten, wie sich Dramaturgie und Körperkontakt in einer Choreographie auswirken.
Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, die Rolle der choreografierenden Person genauso kennenzulernen wie die der Performenden. Beide Rollen werden anschließend reflektiert.
Günters tänzerische Arbeit charakterisiert die organische Herangehensweise von „innen nach außen“ mit einer Integration dynamisch-akrobatischer Bewegungen. Zentrale Elemente sind dabei die Nutzung des Atems und eine konstante Schärfung unseres Körperbewußtseins.
_____________________________________________________________________________________________________
ZEITGENÖSSISCHER ZIRKUS (Research in der eigenen Zirkusdisziplin)

Kursleitung: Günter Klingler
Mittwoch 10.6. bis Sonntag 14.6.2020 Zeiten: MI 17.00 – 20.00 Uhr, DO-SA  9.30-12.30 und 14.30-17.30, SO   9.00-13.00 Ort: Waldorfschule Freiburg-Wiehre  Schwimmbadstr.  29 79100 Freiburg   
Kursgebühr: Euro 350,- € / ermäßigt 320.- € 
Anmeldung hier

Solistisch begeben wir uns auf Bewegungsrecherche in der eigenen Disziplin. Mit dem eigenen Requisit bzw. am eigenen Zirkusgerät (bei Duodisziplinen natürlich mit Partner_in) kreieren wir über verschiedene Aufgabenstellungen Bewegungsmaterial und Bilder, die über die eigentliche Zirkustechnik hinausgehen und mit ihr verschmelzen können. Das Ziel ist eine Symbiose von tänzerischer, theatral motivierter und artistischer Bewegung.
Die TN lernen verschiedene improvisatorische Ansätze zur Kreation einer Nummer kennen. Der WS bietet eine Orientierungshilfe, welche Herangehensweise ans Research in der eigenen Disziplin ihnen am meisten liegt und ihre Persönlichkeit am ehesten zur Geltung bringt.
Am Sonntag gibt es die Möglichkeit in einer offenen Arbeitspräsentation die Ergebnisse des Workshops zu präsentieren.
Mitzubringen: Bequeme Bewegungskleidung, Knieschoner, Stoppersocken, euer favouritisiertes Zirkusgerät (Requisit)
Für Clowns: Ein großer Alltagsgegenstand, der euch interessiert und der euer Spielpartner sein kann
Anmerkung: Luftgeräte können gehängt werden, Roue Cir, Wurfakrobatik und hohe Jonglage sind möglich
. ________________________________________________________________________

G 25: „Arbeiten mit Objekten / Requisiten”

Kursleitung: Samuel Jornot, Ort: Waldorfschule Wiehre, Schwimmbadstraße 29, 79100 Freiburg im Breisgau Termin:  30. Juli bis 04. August 2020 Beginn ist DO Nachmittag um 17:00 Uhr, Ende DI gegen 14:00 Uhr  Kursgebühr: Euro 420,- € / ermäßigt 390.- €

Anmeldung hier

Das Requisit ist kein passives Objekt, welches wir als Artisten manipulieren und mit Technik „beherrschen“, sondern aktiver Partner mit seinem Eigenleben, seinem Rhythmus, seinen besonderen Bewegungsqualitäten, seiner Sprache und Ausdrucksfähigkeit. Wir entdecken nicht nur traditionelle Zirkusrequisiten, sondern befassen uns kreativ vorwiegend mit großen Gebrauchsgegenständen, Möbel, Materialien aus dem Alltag oder von der Müllhalde. Ausgehend von deren offenkundigem „Verwendungszweck“ erforschen wir weitere Spielmöglichkeiten. Mit unserem Körper treten wir mit dem Objekt-Partner in Kontakt, um mit ihm zu kommunizieren und ihn zum Eigenleben zu erwecken. Seine Reaktionen beeinflussen unser Spiel und verändern unsere Technik. Zuschauend entdecken und reflektieren wir die Bedeutung erzeugende Wirkung des Zusammenspiels von Mensch und Objekt, Grundlage der faszinierenden Bildhaftigkeit von Zirkuskunst.

______________________________________________________________________________

Gastplätze in Hamburg in nächster Zeit

HG 6:  „Artistik" 

Kursleitung: Samuel Jornot  / 14.02. bis 16.02.2020 und 03. bis 05.04.2020

Beginn ist FR um 17:00 Uhr, Ende SO gegen 15:00 Uhr

Ort: Circus ABRAX KADABRAX, Bornheide 76 z, 22549 Hamburg

Kursgebühr je Wochenende: Euro 210,00 €   ermäßigt 190,00 €

Anmeldung hier

Unter dem Stichwort „Artistik" beschäftigen wir uns mit artistischen Geräten, sowohl in der Luft (Trapez, Seil, Tuch, Ring) wie am Boden (Straffseil, Kugel, Rola Rola, Leiter, Einrad, ...) Einführung in die jeweiligen Techniken, Übungsanleitungen, Hilfestellungen und Training. Weiterhin wird die Verbindung von Technik und darstellenden Möglichkeiten behandelt. Wir setzen den Besuch des Akrobatikmodules als Zugang für das Artistikmodul voraus. . ________________________________________________________________________

HG 5 „Tanz & Choreografie”

Kursleitung: Günter Klingler / 27.03. bis 29.03.2020 und 17. bis 19.04.2020

Beginn ist FR um 17:00 Uhr, Ende SO gegen 15:00 Uhr

Ort: Circus ABRAX KADABRAX, Bornheide 76 z, 22549 Hamburg

Kursgebühr je Wochenende: Euro 210,00 €   ermäßigt 190,00 €

Anmeldung hier

Wir untersuchen choreographische Grundprinzipien, die sowohl für tänzerische als auch für zirzensische Prozesse gelten. Fragestellungen aus der Tanzimprovisation helfen uns auf der Suche nach Bewegungsmaterial und im bewußten Umgang mit Raum und Zeit. Wir erforschen verschiedene Gruppenkonstellationen (Solo-, Duett-, Großgruppensituation) und beobachten, wie sich Dramaturgie und Körperkontakt in einer Choreographie auswirken. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, die Rolle der choreografierenden Person genauso kennenzulernen wie die der Performenden. Beide Rollen werden anschließend reflektiert.

Günters tänzerische Arbeit charakterisiert die organische Herangehensweise von „innen nach außen“ mit einer Integration dynamisch-akrobatischer Bewegungen. Zentrale Elemente sind dabei die Nutzung des Atems und eine konstante Schärfung unseres Körperbewußtseins..

________________________________________________________________________

HG 6:  „Jonglage & Choreografie" 

Kursleitung: Günter Klingler / 24. bis 26.4.2020 und 29. bis 31.5.2020

Beginn ist FR um 17:00 Uhr, Ende SO gegen 15:00 Uhr

Ort: Circus ABRAX KADABRAX, Bornheide 76 z, 22549 Hamburg

Kursgebühr je Wochenende: Euro 210,00 €   ermäßigt 190,00 €

Anmeldung hier

Neben der Vermittlung von verschiedenen Grundprinzipien des Jonglierens, geht es insbeson- dere um die Entdeckung und Entwicklung von körperlichem Ausdruck und das Bewusstsein für die Qualität von Bewegung. Jonglieren wird nicht ausschließlich als Technik verstanden, son- dern wir betrachten die darstellenden Möglichkeiten, die sich aus dem Zusammenspiel von Körper, Objekt und Gruppe ergeben. Choreografien, Arbeit mit Musik und Möglichkeiten szeni- scher Darstellung von Jonglage werden erarbeitet. Es werden vielseitige Jongliertechniken be- handelt, ins besondere Ein-, Zwei- und Mehrballjonglagen, Keulenarbeit, Passingtechniken, Diabolo und Stockdrehen.

. ________________________________________________________________________

HG 6:  „ Körpertheater / Figuration " 

Kursleitung: Günter Fortmeiner / 19. bis 21.06.2020 / Beginn ist FR um 17:00 Uhr, Ende SO gegen 15:00 Uhr /  Ort: Circus ABRAX KADABRAX, Bornheide 76 z, 22549 Hamburg

Kursgebühr: Euro 210,00 €   ermäßigt 190,00 €

Anmeldung hier

Die Bausteine der Figuration mimée sind Pantomime, Bewegung und Ganzkörpertheater. Alltags-si- tuationen und einfache Handlungen werden unter Einsatz des ganzen Körpers oder mit Teilen des selbigen (Hand, Fuß, Kopf, Schulter, Arm) dargestellt. Durch die Figuration mimée lassen sich in relativ kurzer Zeit kleine, kreative und witzige Geschichten entwickeln, ohne dass ein bestimmtes Können bei den Teilnehmer*innen vorausgesetzt werden muss. n der Theorie untersuchen wir wichtige Rah- menbedingungen für die praktische, zirkuspädagogische Arbeit mit Gruppen
 

___________________________________________________________________

Home    Freiburg    Hamburg    Mitarbeiter    Räumlichkeiten    Aufführungen    Aufbaufortbildung    Clownfortbildung    Regie    Kontakt    Struktur    Impressum    Einzelkurse    Anmeldung    Jojo-Shop    Jojo-Clowntheater    

 

Facebook

 Zentrum für Artistik und Theater

Englishe Flagge
neues Logo2_bearbeitet-5